Gemeinde St. Johannes Bottrop-Boy

Segen bringenAm Samstag, den 04.01. und am Sonntag, den 05.01.2020 machen sich die Sternsinger St. Johannes auf den Weg, um die Häuser und Wohnungen zu segnen und die Spenden für die notleidende Kinder in der Welt zu sammeln. Bereits am Freitag, den 03.01.2020 werden die Seniorenwohnungen und die Geschäfte in der Boy besucht.
Als Könige verkleidet gehen die Mädchen und Jungen bei Wind, Regen und Schnee von Haus zu Haus und schreiben den Segen mit der gesegneten Kreide über die Tür: 20*C+M+B+20. Was bedeutet das? „Das aktuelle Jahr, in dem Fall 2020, steht getrennt am Anfang und am Ende. Der Stern steht für den Stern, dem die Weisen aus dem Morgenland gefolgt sind. Zugleich ist er Zeichen für Christus. Die Buchstaben C+M+B stehen für die lateinischen Worte „Christus Mansionem Benedicat“ – Christus segne dieses Haus. Die drei Kreuze bezeichnen den Segen: Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“ (Quelle: www.sternsinger.de)
Machen Sie Ihre Herzen offen auf den Besuch der Sternsinger! Neben der Geldspende würden sich die Kinder über ein paar Süßigkeiten freuen, als eine kleine Gabe für ihre Mühen.
Wann kommen die Sternsinger?
• In St. Franziskus am Sonntag, den 05.01.20 ab 13.00 Uhr (Voranmeldung ist erforderlich!)
• In St. Johannes am Samstag, den 04.01. und am Sonntag, den 05.01.20 ab 13.00 Uhr.

Die Aufteilung der Straßen in St. Johannes finden Sie im Anhang oder klicken Sie bitte hier: https://www.st-johannes-bottrop-boy.de/attachments/article/591/Stra%C3%9Fen.pdf

(Text: E. Liebers)

Zeiten: St. Johannes

Regelmäßige Messzeiten:

Die regelmäßigen Messzeiten, Veranstaltungsankündigungen und Termine zu Festen der gesamten Gemeinde finden Sie in den Gemeindenachrichten.

Familienmesse

Die nächste Familienmesse findet statt:

  • in der Kirche St. Franziskus
  • am Sonntag, den 02.02.2020 um 11.00 Uhr
  • Mariä Lichtmess mit Blasiussegen

Kirchencafé

In der Kirche St. Franziskus findet statt:

  • am Sonntag, den 09.02.2020
  • nach der 11-Uhr-Messe
  • Neujahrsempfang des Gemeinderates